Montag, März 16th, 2009 | Autor:

Projekt Sixth Sense

Hier nun ein Video eines Vortrages den Pattie Maes von der Fluid Interfaces Group des MIT auf dem TED 2009 gehalten hat. Darin geht es um das von Ihrem Studenten Pranav Mistry entwickelte Sixth Sense Projekt zu dem man oben bereits einige Bilder sieht.

Es lohnt auf jeden Fall das Video anzusehen, ab ca. der dritten Minute kommen die interessanten Demos 🙂

Doch Was ist es eigentlich? Im Grunde genommen eine Webcam, ein tragbarer Projektor, ein Spiegel und ein Handy sowie einiges an selbstgeschriebener Software die das ganze verbindet und erst eine sinnvolle Anwendung daraus macht. Doch eigentlich will ich hier weniger über die Technik sprechen als mehr über die Bedeutung und Konsequenzen einer Weiterentwicklung solcher Techniken. Das wir rein technis bald in der Lage sein werden solches zu realisieren steht ausser Frage.

Im Video werden Alltags-Situationen gezeigt und auch wenn man jetzt davon ausgehen kann dass hierfür funktionierende Anwendungsfälle geschaffen wurden bzw. vielleicht auch mehrmals probiert wurde um den gewünschten Effekt zu erzielen so kann man doch schon die Möglichkeiten sehen die sich hierbei ergeben.

Kategorie: Technik
Sie können allen Antworten auf diesen Beitrag folgen mittels RSS 2.0 Feed. Sie können eine Antwort hinterlassen , oder einen trackback von Ihrer Seite.
Leave a Reply » Registrieren / Anmelden